Struktur

„Wir sagen der Politik, was die Menschen denken und fühlen.“

Frank Schneider, BEE STATISTICS
Das Start-up BEE STATISTICS hat eine klare Mission: Regierende und Regierte sollen durch zielgenaue Analysen von Wahlen und Umfragen zur politischen Willensbildung im Social-Web näher zusammengebracht werden. Man versteht sich als Bindeglied zwischen Wählenden und Politik. Unter dem Stichwort „datengetriebene Politikberatung“ vereint BEE STATISTICS klassische statistische Analysen von kleinräumigen Wahlergebnissen mit modernen Methoden des Social-Media- Monitorings und der Sentimentanalyse.

Symbolbild Entscheidungen zwischen Emotionen an oder aus

Und der Mensch heißt Mensch…

Johanna Dahm, Entscheidungsexpertin
Damit die Menschen auch solche Entscheidungen der Politik, die in ihr Privatleben eingreifen, mittragen, muss von Anfang an in der wissenschaftlichen Politikberatung auch dieser „weiche“ Faktor berücksichtigt werden. Der Mensch kann zu rationalen Entscheidungen bewegt werden, wenn richtig kommuniziert wird. Um dies zu erreichen, müssen die beiden in ihren Methoden gänzlich unterschiedlichen Felder Politik und Wissenschaft gemeinsam arbeiten.

Bühne lila

Talent comes naturally

Gloria Rebmann, August-Wilhelm Scheer Institut
Auf der Suche nach Innovations- und Pioniergeist außerhalb des Saarlandes, führte der Weg des Unternehmergeist Saar Teams nach Vallendar. Mitten in der Kleinstadt am Rhein treffen sich einmal im Jahr die Top Akteure der Start Up- und Entrepreneurship-Szene. Der Grund dafür ist die IdeaLab! – WHU Founders’ Conference.

Baum Plastik Berge

Die Blindheit der Politik im Klimawandel

Mojib Latif, Deutsche Gesellschaft Club of Rome
Vor 50 Jahre warnte der Club of Rome bereits vor dem Klimawandel und seinen Folgen. Nicht mangelnde Erkenntnis, sondern kurzfristige ökonomische Interessen haben die Politik davon abgehalten, den Warnungen aus der Wissenschaft die notwendigen Taten folgen zulassen, meint Prof. Dr. Mojib Latif, Präsident der deutschen Gesellschaft Club of Rome.

Schweizer Flagge und Wissenschaftssymbole

Quo vadis wissenschaftliche Politikberatung Schweiz?

Roger Pfister, Akademien der Wissenschaften Schweiz
Der Dialog der Wissenschaften mit Politik, Gesellschaft und öffentlicher Verwaltung ist ein Kerngeschäft der Akademien der Wissenschaften Schweiz. Dazu prädestiniert und bestens aufgestellt sind sie aufgrund ihrer breiten Vernetzung in der Wissenschaftsgemeinschaft. Basierend auf Engagements über drei Jahrzehnte auf nationaler und europäischer Ebene sowie auf Erfahrungen aus der Covid-Pandemie, setzen sich die Akademien für die Stärkung und fortlaufende Weiterentwicklung dieses Dialogs ein.