Suche

Suchst du etwas bestimmtes? Dann bist du hier genau richtig! Schau dir, wenn du dabei bist, doch auch mal die Tags an.

Unsere Top Beiträge

​Man lernt nie aus

Tim Beichter und Manuel Kaiser, Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Die moderne Geschäftswelt ist geprägt von raschem Wandel, getrieben durch Technologie, soziale Veränderungen, Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Lebenslanges Lernen, also kontinuierliche Weiterbildung, ist entscheidend, um Mitarbeitende für die Zukunft fit zu machen. Faktoren wie Nachhaltigkeit, soziale Verantwortung und der digitale Wandel treiben den Bedarf an Weiterbildung an. Innovative Lernformate und -technologien sind ausschlaggebend, um relevante Fähigkeiten zu vermitteln. Dennoch gibt es Herausforderungen wie Kosten, Widerstand gegen Veränderungen und Zeitaufwand. Zusammenarbeit zwischen Bildungseinrichtungen, Unternehmen und Forschung ist entscheidend für erfolgreiche Weiterbildung.

„Es braucht Geduld von beiden Seiten.“

Im Gespräch mit Bernd Sautter, Software-Express GmbH & Co. KG
Als mittelständisches Softwareunternehmen ist die Software-Express GmbH & Co. KG vom Fachkräftemangel betroffen. Die qualifizierte Zuwanderung verspricht einen Lösungsansatz, den das Unternehmen in einem Pilotprojekt für sich erprobt. Schnell stellt sich heraus: Der Ansatz erfordert viel Arbeit und Geduld von beiden Seiten, kann jedoch durch Engagement zum Erfolgsprojekt werden.

Fit für das digitale Jetzt

Alissa Eschholz, Juliane Rohner und Martin Schmitt, Institut der deutschen Wirtschaft
​​Das NETZWERK Q 4.0 ist ein gemeinsames Projekt des Instituts der deutschen Wirtschaft, der Bildungswerke der Wirtschaft sowie anderer Bildungsinstitutionen zur flächendeckenden Qualifizierung des Ausbildungspersonals im digitalen Wandel. Das bundesweite Projekt mit 15 Projektpartnern wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen der am 1. Oktober 2019 gestarteten „Qualifizierungsinitiative Digitaler Wandel – Q 4.0“ gefördert. Das Ziel des Projekts besteht in der Unterstützung des Ausbildungspersonals bei der Anpassung ihrer Ausbildungsprozesse an die digitalen Veränderungen.