zerbrochene Konsole

Aus Spaß wird Ernst?

Manouchehr Shamsrizi, Humboldt Innovation Group for Gaming in International Relations, Adalbert Pakura, RetroBrain R&D
Extended Gaming Literacy ist mehr als die Summe ihrer Teile: Über die Expertise im Umgang mit Gaming-Technologien (KI, VR, Blockchain, etc.) und die persönliche und/ oder organisationale Erfahrung mit den Kulturtechniken des Gamings hinaus beschreibt sie die Fähigkeit, Chancen und Risiken, die sich aus dem Leitmedium „Game“ des frühen 21. Jahrhunderts für Geschäftsmodelle und politischen Interessen ergeben, erkennen und verstehen zu lernen. Darüber hinaus ist es von zentraler Bedeutung, die damit verbundenen Ziele entsprechend ihrer Gewichtung umsetzen zu können. Damit wird Extended Gaming Literacy zur Voraussetzung erfolgreicher Außenpolitik.

Teambuilding virtuell einführen. Dies zeigt das Titelbild vom Artikel.

Auf zwei Rädern zum Erfolg

Heiko Weckmüller, Hochschule Koblenz, Lothar Sobotta, Die Dranbleiber GmbH
Effektive Maßnahmen zur Team- und Organisationsentwicklung leben von der unmittelbaren physischen Interaktion. In der Pandemie ist dies nicht möglich. Nach der Pandemie können auch hier -analog zu Blended-Learning Konzepten in der Weiterbildung- hybride Formate genutzt werden. Ein Beispiel zeigt, wie dies sogar bei sportorientierten, d.h. extrem physisch ausgerichteten Team-Entwicklungsmaßnahmen praktisch umgesetzt werden kann.

Mikrofon

„Rhetorik ist Persönlichkeitsbildung!“

Roland Forster, Forsterkomm
Kommunikative Kompetenz gehört zu den Schlüsselqualifikationen. In der Weiterbildungsveranstaltung „Consulting“ an der Universität des Saarlandes soll sie vermittelt werden. Über das Kommunikationstraining, mit dem das Seminar startet, haben wir mit Dr. Roland Forster gesprochen.

Mann mit Laptop und Büchern

“Serious Games”

Irmhild Plaetrich, Scheer Group
Es ist kein Zufall, dass Gamification zunächst in der Werbung eingesetzt wurde. Die Profiteure sind schnell ausgemacht: die Spieldesigner genauso wie die Werbetreibenden. Solche rein profitorientierten  und möglicherweise auch manipulativen Businessmodelle sollten aber nicht den Blick auf die weitreichenden und wünschenswerten Perspektiven verstellen, die sogenannte Serious Games beispielsweise im Bereich der Bildung bieten. Hier geht es um Motivation, um Spaß am Lernen und damit um den Lernerfolg.

Wie wichtig ist Stahl für die Welt?

Grüne Welt

Karl-Ulrich Köhler, Dillinger und Saarstahl
Die Stahlindustrie steht am Anfang vieler Wertschöpfungsketten, die Grundlage für fast alle Industrien, Produkte und Lebensbereiche sind. Um die politischen Ziele der Klimaneutralität bis 2050 zu erreichen, sind gigantische Investitionen in neue Anlagen und Infrastruktur notwendig. Saarstahl und Dillinger investieren in Digitalisierung und grünen Stahl, um die Unternehmen krisenfest in die Zukunft zu führen.

Virtuelle Weinverkostung

Im Erfolgsrausch

Trixi Bannert, Weinhandel Trixi Bannert
Die Weinhändlerin und Sommelière Trixi Bannert musste während der ersten Welle der Corona-Krise ihr Geschäftsmodell komplett überdenken. Die Aktivitäten einzustellen war für die Einzelhändlerin keine Option. Damit der Sicherheitsabstand auch bei ihren Weinverkostungen eingehalten werden konnte, entwickelte sie kurzerhand die virtuelle Weinverkostung. Die Idee kam so gut an, dass sie ihr nicht nur weitere Formate, sondern sogar den Weg zur Politik eröffnet hat.