Digitale Souveränität

9,80 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Google trackt den Suchverlauf, überall müssen Cookies akzeptiert werden und Facebook weiß von Ausbildungsplatz bis Wohnort alles über uns. Haben wir den Überblick über unsere Daten verloren? Warum machen wir uns abhängig von digitalen Global Playern? Und: Schaffen wir es die Kontrolle zurückzugewinnen? Das Problem: Laut Studien ist nur ein Drittel der Bevölkerung digital souverän. Auf staatlicher Seite sieht es kaum besser aus. Staat und Bürger müssen befähigt werden digitale Medien effektiv zu nutzen. Aber erst jetzt werden Projekte für eine europäische Dateninfrastruktur geplant. Aber wie kann digitale Kompetenz gelingen? Braucht es Unterricht zu Medienkompetenz? Welche Rolle spielen Datenschutz und das europäische Cloud-Projekt GAIA-X? Antworten auf diese Fragen liefert die neue IM+io mit dem Thema „Digitale Souveränität oder neue Abhängigkeit?“

“Bei der Digitalisierung nicht bremsen, sondern Gas geben!” Datenschutz als Hemmschuh für Innovation?
Ein Kommentar von August-Wilhelm Scheer, Scheer Holding

“Es geht darum, Abhänigkeiten zu reduzieren.” Letzte Chance für Datensouveränität in Europa
Im Gespräch mit Johann Bizer, Dataport

Vom Digital Outsider zum Digital Native. Digitale Souveränität braucht eine mutige Politik
Daniel Krezdorn, digital-souveraenitaet.de

Banking goes Blockchain. Die Transformation des Bankensektors nimmt Fahrt auf
Hartmut Giesen, Sutor Bank

WWW-world wide web oder Wilder Wilder Westen?
Dirk Werth, Chefredakteur IM+io

Wie luca aus der Krise hilft. Mit der luca App gemeinsam aus der Pandemie
Im Gespräch mit Patrick Hennig, neXenio

Sicher. Souverän. Online. Warum man online nicht mit seinen Daten zahlen sollte
Syliva Napiletzki, Julia Ringies, Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik

Daten säen- Digitalisierung ernten. Wie Landwirte Datensouveränität erreichen
Bernd Rauch, Fraunhofer IESE

“Alexa, ich bin süchtig.” Wie Digital Detox die Handysucht bekämpft
Daniela Otto, Ludwig- Maximilians- Universität München

Mit KI Datenschätze heben. Erfolgsfaktoren in der Plattformökonomie
Wolfgang Faisst, ValueWorks.ai

Datenpower macht Ionen schlauer. Wie Datascience und KI zu neuen Hochleistungsakkus verhelfen können
Marcel Mutz, Dirk Werth, August-Wilhelm Scheer Institut

“Ein Puzzle mit vielen Teilen”. Digitale Souveränität als gelebte Abhängigkeit
Andreas E. Thyen, LizenzDirekt AG

Eine Identität für alles und jeden. Mit Self-Sovereign Identities zu mehr digitaler Selbstbestimmung
Benjamin Leiding, Technische Universität Clausthal

Ich digitalisiere, also bin ich! Digitale Souveränität als gesamtgesellschaftliches Thema
Martin C. Wolff, Digital.Wolff, Plötz & Co GmbH

Datenchaos ade. Souverän durch die digitale Verwaltung
Sandra van der Hulst, Hansestadt Lübeck, und Christiane Wegner, MACH AG

Digitale Souveränität: (k)eine Frage des Alters? Raus aus der Gutenberg-Galaxis
Axel Benning, Marcell Saß, Fachhochschule Bielefeld, Philipps-Universität Marburg


Zwischen Wahrheit und Wirklichkeit. Compliance als Herausforderung für Mittelständler
Christian Löhl, W+ST CoB-IT GmbH

Lebensretter Digitalkompetenz. Digitale Souveränität für Entscheider
David Hoeflmayr

Raus aus der Steinzeit. Digitalkompetenz als Schlüssel zum 21. Jahrhundert
Aktionsrat Bildung

Dem Dreigestirn der Innovation begegnen. Digitale Souveränität beginnt im Kopf
Tomas Herzberger, Schaffensgeist

Connecting All of Europe With a Single Crossroad. The secure data-exchange layer X-Road
Ville Sirviö, Nordic Institute for Interoperability Solutions

Der Wald als digitales Ökosystem. Wie Gaia-X neue Datenräume eröffnet
Ingo Lück, Thomas Feld, materna

Feierliche Eröffnung des Center for Digital GreenTech
Lisa Christl, August-Wilhelm Scheer Institut

East Side Fab. Wo Innovationen beschleunigt werden
Luisa Margies, East Side Fab e.V

Das könnte Ihnen auch gefallen