Digitale Infrastruktur

9,80 

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

In Echtzeit können wir heute die Start- und Landungsversuche US-amerikanischer Raumfahrtunternehmen beobachten oder auf entsprechenden Webseiten im Minutentakt die Schifffahrtsbewegungen auf dem gesamten Planeten nachverfolgen. In Smart City-Projekten wird diese Idee bereits laborartig auf die Spitze getrieben. Unternehmen wie Huawei oder Samsung bauen in Asien Städte, in denen autonome Autos, 5GNetze und Roboter der Normalität angehören. In Deutschland beobachten wir: Über Jahrzehnte wurden wichtige Weichenstellungen in Sachen digitaler Infrastruktur entweder verschlafen oder zu spät angegangen. Die neue IM+io mit dem Thema „Digitale Infrastruktur – smart und vernetzt auf allen Wegen“ zeigt auf, wo in diesem Punkt noch digitale Luft nach oben ist, wo bestehende Potenziale schon heute erfolgreich genutzt werden und welche Projekte bereits Anspruch und Wirklichkeit einander annähern.

Pandemie als Stresstest. Digitale Infrastruktur am Standort Deutschland
Ein Kommentar von August-Wilhelm Scheer, Scheer Holding

Stabilitätsanker der nachhaltigen Stromerzeugung. Wie Windenergie durch Big Data zur Energiewende verhilft
Wolfram Axthelm, Bundesverband WindEnergie

Glasfaser als Basis für smarte Lösungen. Smart Home, Smart City und Co. benötigen moderne Infrastruktur – bundesweit und flächendeckend
David Zimmer, Kalodion GmbH

Nächster Halt: Mobilitätswende. Mit digitalisiertem ÖPNV die Klimaziele erreichen
Christine Behle, ver.di

Happy Birthday, Prof. Scheer!
Die Unternehmen der Scheer Gruppe und das August-Wilhelm Scheer Institut gratulieren Prof. Dr. August-Wilhelm Scheer herzlich zum 80. Geburtstag

„Wozu ist man hier, wenn man nichts verändern will?“
Im Gespräch mit Herausgeber und Gründer der IM+io August-Wilhelm Scheer

„Die Optimierungspotenziale sind gewaltig“. Dank KI LKW-Ladeflächen besser nutzen
Im Gespräch mit Andreas Karanas, Carrypicker

Digitale Instandhaltung ist die Brücke zur Sicherheit. Ein Konzept zur Zustandsbewertung von Eisenbahnbrücken
Hubert Naraniecki, Robert Hartung, Fabian Faltin, DiMaRB

Wenn der Stromzähler reden könnte…Potenziale digitalisierter Elektroinstallationen
Harald Mauch, Siemens

Geteilt und digital in eine nachhaltige Zukunft. Carsharing als Impulsgeber für mehr Lebensqualität in Städten
Kathrin Amthor, SHARE NOW

Mehr Digitalisierung wagen! Die Wasserwirtschaft auf dem Weg in die Zukunft
Mark Oelmann, Hochschule Ruhr West, Christoph Czichy, Hochschule Ruhr West, MOcons GmbH & Co. KG

Digitaler Durchblick. Mit der VR-Brille zur virtuellen Inspektion von industriellen Anlagen
Thomas Cerniauskas, Dirk Werth, August-Wilhelm Scheer Institut

Kleiner Klick, große Wirkung. Wie eine Stadt-App zu mehr Lebensqualität verhelfen kann
Bettina Brandt, Stadtwerke Weißwasser GmbH

Die Normierung der Stadt. Standardisierung als Baustein erfolgreicher Smart Cities
René Lindner, DIN, Klaus Illigmann, Stadt München, Joachim Schonowski, msg systems ag

Das Stromnetz der Zukunft ist intelligent. Ein Smart Grid für den grünen Strom
Felix Hübner, VSE AG

Digital auf hoher See. Transformation der Reederei-Gruppe Hartmann
Detlev Spierling, freier Fachjournalist

Die KI als Chauffeur. Zukünfte des autonomen Fahrens
Mathias Wilde, Hochschule Coburg

Auf digitaler Spurensuche. Nachhaltige Artenerfassung mit Hilfe von innovativen Lösungen
Sabine Schründer, Astrid Lipski, IP SYSCON GmbH

Online vor Ort. E-Commerce in der digitalen Nachbarschaft
Christian Hasselbring, wir-liefern.org

Zur Datenhauptstadt werden. Umsetzung von Data Excellence in der Stadt Wien
Brigitte Lutz, Magistratsdirektion Stadt Wien

Sicherheit geht vor! Neukundengewinnung trifft auf Risikomanagement
Jens Junak, Creditsafe Deutschland GmbH

GAIA-X. Benötigen wir eine souveräne europäische Infrastruktur?
Tobias Dumont, Scheer GmbH

Start-up startet durch! Eine digitale Plattform zur Bereicherung des Pflegealltags
Sebastian Berning, CuraSidium

Das könnte Ihnen auch gefallen